Vita

Georg Klütsch, 1951 in Düren geboren, studierte Schulmusik in Mainz und Detmold, seine künstlerisch-instrumentale Ausbildung erfolgte bei Prof. Helman Jung an der Nordwestdeutschen Musikakademie, wo er sein Konzertexamen mit Auszeichnung bestand.

Langjährig war Georg Klütsch Solofagottist der Bamberger Symphoniker und Mitglied des Sabine Meyer Bläserensembles.

Als Professor an der Franz Liszt Musikhochschule in Weimar gelang es ihm innerhalb kurzer Zeit, eine erfolgreiche Klasse aufzubauen, 2001 berief ihn die Musikhochschule Köln zum Professor für Fagott und Kammermusik, außerdem Dekan des Fachbereichs Orchesterinstrumente.

Über 50 Studierende seiner Klasse konnten sich in Orchestern weltweit etablieren.